Seitnotizen – Bonusmaterial zum Buch

Folgende Seitnotiz aufrufen:    

Aktuelles aus den Seitnotizen


SmartRoute herunterladen

Unter folgendem Link können Sie die SmartRoute herunterladen. Beachten Sie bitte, dass Sie mit dem Download zustimmen, die Datei ausschließlich für private Zwecke zu nutzen. Eine kommerzielle Nutzung und/oder Weiterverarbeitung, auch in Teilen, ist nicht gestattet.

www.seitnotiz.de/download/nprnw1-smartroute.pdf


Lektion IV - Grammatik: Das Wichtigste auf einen Blick

Deutsch-chinesische Version (de-cn)

(Seitnotiz CFA6 zum Titel
Chinesisch für Angeber)


Lektion XIX - Zahlen: Weitere Zahlen und die Erklärung, warum Übersetzer Rechengenies sein müssen

Deutsch-chinesische Version (de-cn)

(Seitnotiz CFA43 zum Titel
Chinesisch für Angeber)


Lektion XVII - Bedienung: Zum Wiederholen wichtige Ausdrücke, die sich sehr schnell einprägen

Deutsch-chinesische Version (de-cn)

(Seitnotiz CFA37 zum Titel
Chinesisch für Angeber)


Indische Geschichte

Indien zählt mit der Industalzivilisation zu den frühesten Hochkulturen der Welt. Um etwa 2500 v. Chr. existierten dort geplante Städte wie Mohenjo Daro und Harappa (im heutigen Pakistan gelegen), mit einer Kanalisation, Seehäfen und Bädern. Die Grundlagen der heutigen Kultur wurden in der vedischen Zeit (etwa 1500 bis 500 v. Chr.) geschaffen. An deren Ende entstanden die Upanishaden, die großen Einfluss auf die in Indien entstandenen Religionen Hinduismus, Buddhismus und Jainismus hatten. Ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. entfaltete sich der Buddhismus, der rund 500 Jahre lang neben dem Hinduismus das religiöse Denken Indiens prägte. Im 4. Jahrhundert v. Chr. entstand unter der Dynastie der Maurya erstmals ein indisches Großreich, das unter Ashoka fast den gesamten Subkontinent beherrschte. Kaiser Ashoka wandte sich nach zahlreichen blutigen Eroberungszügen dem Buddhismus zu, den er über die Grenzen seines Reiches hinaus zu verbreiten förderte. Nach seinem... [mehr]