Seitnotizen – Bonusmaterial zum Buch

Folgende Seitnotiz aufrufen:    

Aktuelles aus den Seitnotizen


Die bulgarische Küche

"Niemand ist größer als das Brot", sagt eine bulgarische Volksweisheit. Gäste werden mit Brot und Salz empfangen. Bei staatlichen Empfängen, Firmeneröffnungen und Einweihungen von Gebäuden bieten Frauen in bunten Trachten köstlich duftendes handgemachtes Fladenbrot an. Damit zeigen die Hausherren ihre Wertschätzung den Gästen gegenüber.

Essen ist den Bulgaren sehr wichtig. Früher haben sich die großen Bauernfamilien um den Tisch versammelt, den Verlauf des Tages besprochen und die Aufgaben für den nächsten verteilt. Auch heute essen Freunde, Verwandte und Kollegen oft zusammen, tauschen nützliche Informationen aus und pflegen ihr Netzwerk. Das warme Klima in Bulgarien verleitet zum geselligen Beisammensein bis spät in die Nacht. Bulgaren essen oft und gerne auswärts. In jedem Ort gibt es eine Vielzahl von Lokalen, die schmackhafte bulgarische oder internationale Küche anbieten.

Der bekannte bulgarische Schopska Salat ist eine Erfindung der staatlichen... [mehr]


Lektion XXV - Fake: Zum Wiederholen und Mitlernen

Deutsch-chinesische Version (de-cn)

(Seitnotiz CFA56 zum Titel
Chinesisch für Angeber)


Grândola Vila Morena


Video vom Boot Island Transfers


Informationen zum Thema Kommunikation mittels Dolmetscher

Arbeit mit Dolmetschern

Nur wenige deutsche Manager, die für längere Zeit nach Russland entsandt werden, verfügen über ausreichende russische Sprachkenntnisse.

Selbst wenn Sie ein flüssiges Russisch sprechen, lohnt es sich, bei wichtigen Meetings und Verhandlungen einen Dolmetscher einzusetzen. Das verschafft Ihnen Zeit zum Reagieren und hilft dabei, die Kontrolle zu behalten. Außerdem können Nuancen und Feinheiten der russischen Sprache entscheidend sein. Gutes Dolmetschen heißt auch, die kulturellen Normen der anderen Seite zu kennen, Missverständnisse zu vermeiden und Höflichkeitsformen der Zielsprache zu beachten. So wird der Dolmetscher die zuweilen sehr direkten Aussagen des Sprechers einer deutschen Sachkultur mit höflichen Floskeln einer Beziehungskultur umschreiben.

Es ist nicht einfach, interkulturell kompetente, sprachlich versierte und vertrauenswürdige Dolmetscher zu finden, zumal diese Berufs-bezeichnung nicht geschützt ist. Jeder kann sich als Dolmetscher... [mehr]